Magnet zieht Geld an

Ich hatte letztens einen Beitrag gelesen – wobei es um eine Spartechnik ging – die sich dem “Gesetz der Anziehung” widmete. Der Inhalt drehte sich um den Bau eines Geldmagneten. Nun stellten sich mir einige Fragen: “Was ist dieser Geldmagnet überhaupt und wie kann ich mir einen bauen!? Ist es möglich dadurch wirklich zu sparen und woher kommt eigentlich die Idee dazu?

Diese Fragen rundum des Geldmagneten werden in diesem Artikel gelüftet. Denn kaum jemand kennt diese Art zu sparen.

Woher kommt nun dieser Geldmagnet und wo hatte ich darüber gelesen?

Gefunden hatte ich es in einem Beitrag  – sowie in dem Buch von Alex Fischer Düsseldorf. In diesem Buch “Reicher als die Geissens” ist nicht nur die “Bauanleitung des Geldmagneten” wiederzufinden – sondern die 43 wichtigsten Erfolgs-Fundamente auf 450 Seiten.

Einige dieser “Erfolgs-Gesetze” finden wir auch in den Büchern: “Rich Dad Poor Dad” von Robert T. Kiyosaki, “Der Weg zur finanziellen Freiheit” von Bodo Schäfer, “Denke nach und werde Reich” von Napoleon Hill usw. Der Inhalt bezieht sich ursprünglich aus dem Buch: “Der reichste Mann von Babylon” von George S. Clason.

Woher kommt nun die Idee zu diesem Geldmagneten? Das Prinzip des Geldmagneten beruft sich auf das Erfolgs-Gesetz – “Bezahle zuerst dich selbst” – aus dem Buch von “Der reichste Mann von Babylon“. Trotz das der Ursprung aus diesem Buch stammt, gibt es gewisse Unterschiede die diese Technik sehr wirkungsvoll macht.

Hier unten habe ich Ihnen die Bücher nochmal verlinkt, falls Interesse bestehen sollte. Denn die Informationen aus diesen Büchern sind “Gold wert”. Diese Lektüren sind die Anlaufstelle Nr.1 für finanzielle Bildung. Dies kann ich bestätigen, denn ich habe sie selbst gelesen und sie befinden sich in meiner Sammlung. 🙂

Wie funktioniert dieser Geldmagnet?​

Als Alex Fischer im Jahr 2000 in den USA war, hatte er den Rat eines sehr weisen Mannes befolgt – was ihn jetzt noch finanziell Wohlhabend macht.

Ich persönlich habe schon jede Menge Finanzbücher gelesen – genauso wie er und in vielen stand geschrieben, dass man durch die (Rücklagen) die man bildet, reich werde.

Ganz verneinen würde ich es nicht, doch hier spielt eine Gesetzmäßigkeit eine Rolle. Wie wir deutschen gern sagen: “Geld zieht Geld an“; “Wer Geld hat kommt zu Geld“.

Doch was essentiell eine Rolle spielt ist – das Mindset

Ihre Glaubenssätze und Denkweise zum Leben, zu Finanzen, zu Geld.

Es gibt im Leben universelle Gesetzte die auf uns, und um uns wirken – wie die Schwerkraft.

Dieses Gesetz wirkte schon lange bevor es Newton entdeckte. Die Erde, die Meschen, das Geld – alles besteht nur aus Molekülen – angetrieben von Energie. Ich kann mich noch gut an das Kugelstoßpendel aus dem Physikunterricht erinnern.

Sobald man eine Kugel in Schwingung brachte und diese Kugel die zweite traf, wurde die Energie über alle hinweg bis zur letzen übertragen, die zum Schluss durch die Kraft weggestoßen wurde und den Prozess umkehrte. Dieser Prozess wurde mit der Zeit immer langsamer bis die Energie nicht mehr ausreichte, um sie weiter anzutreiben.

Dieses Phänomen wurde unbewusst angewandt – es musste dazu erst entdeckt werden – damit es den Menschen zugänglich wurde..

Genau solche Energien nutzen wir bei dem Geldmagneten. Versuchen Sie daher auch nicht logisch und mathematisch über den Geldmagneten zu urteilen, denn das ist er gewiss nicht.

Doch hier geht es nicht um reine Mathematik sondern gezielt diese Kraft für sich wirken zu lassen. Komischerweise beeinflusst der Geldmagnet auch das Mindset der Menschen – die ihn eingerichtet haben.

Geld sparen – Praxisfunktion des Geldmagneten

Damit dieser Geldmagnet funktioniert und wir wunderbar Geld sparen können, müssen wir ihn also mit Energie permanent “füttern”. Das heißt: Jeden Monat, wenn Einkommen auf unser Privatkonto fließt – egal ob Lohn/Gehalt, durch Verkäufe, was auch immer dazu führt – werden 10% von allen Einkommen auf ein separates Konto überwiesen. Dieses sollte am besten keine Kosten verursachen und bei einer anderen Bank sein.

Sollte man Selbständiger/Unternehmer sein, werden 10% der Deckungssumme ( = das, was ein Geschäft nach Abzug der Herstellungskosten an Ertrag macht, jedoch vor Deckung der Allgemeinkosten bzw. Fixkosten) auf ein separates Konto überwiesen.

Warum ein separates Konto?

  • Weil man erstens, das Geld nie anrühren darf.
  • Es steigert die Bonität bei einer weiteren Bank (falls mal ein Kredit beantragt werden muss).
  • Man vergisst dieses Geld schneller und man wird nicht permanent visuell damit konfrontiert.

Warum 10% von allen Einkommen?

  • Weil dies das Grundprinzip aus dem Buch: “Reicher als die Geissens“* ist – um finanziell frei zu werden.
  • Weil somit schneller Geld angezogen wird – in Form von Aufträgen, Geschäftsabschlüssen, Gehaltserhöhungen usw.
  • Natürlich ist diese Prozentzahl kein muss – Sie können auch mehr nehmen, nur sind 10% für die meisten auf Dauer verkraftbarer.
  • Mit diesen 10% aktivieren Sie den Geldmagnet. Wie das genau funktioniert und worauf man noch achten sollte, erfahren Sie gleich.

Was ist wenn ich Schulden habe?

“So ein Geldmagnet mag schön und gut sein, doch wie verhält es sich, wenn man schon Schulden haben sollte? Lohnt es sich da überhaupt einen einzurichten?”

Wie schon weiter oben erwähnt, sollte man nicht logisch und mathematisch an diese Sache herangehen – denn das ist sie überhaupt nicht. Wenn das Geld z.B. auf einem Tagesgeldkonto liegt oder auf einem Sparbuch, bringt das heutzutage keine Zinsen mehr ein, um überhaupt die Schuldzinsen zu begleichen oder in Balance zu halten.

Was sollte man stattdessen tun?

Alex schrieb dazu: “[…] Ich empfehle Dir (auch aus Hunderten von Tests) Folgendes: Nimm 5 % zur Schuldentilgung und 5 % zur Einrichtung des Geldmagneten. Der Geldmagnet funktioniert nicht über Mathematik, Schuld- und Guthabenzinsen, Kapitalertragssteuer etc.

Es ist einfach ein Konto, auf dem Geld liegt, dessen Guthaben permanent ansteigt und das dafür sorgt, dass mehr Geld hereinkommt. Mache bitte nicht diesen Fehler. Rechnerisch ist dieses Argument natürlich völlig okay. In der Praxis wirst Du einige Jahre später feststellen, dass Mathematik, Guthaben- und Schuldzinsen nicht alles sind.

Genau und das hat den Vorteil, dass einerseits die Schulden weniger und andererseits die Rücklagen mehr werden (an die man nie herangeht).

Dazu möchte ich ein Beispiel bringen: Es ist wie mit einem Häuschen in dem man wohnt. Bei dem Kauf wird eine hohe Tilgung vereinbart, um mit der Abbezahlung schneller fertig zu werden (dadurch sparen wir unnötig hohe Zinsen). Vom  Denken her ist es auch nachvollziehbar – doch finanziell Intelligent wäre diese Art nicht.

Warum?

Das kann man ganz einfach erklären.

  • Das Leben läuft nie ohne Hürden ⇒ Krankheit, Arbeitslosigkeit, vorzeitiger Tod des Partners etc.
  • Die Tilgung bleibt laut Vertrag gleich, kann aber nicht mehr gezahlt werden (Vertragsbruch).
  • Es gibt einen neuen Zusatzvertrag zu ungunsten Ihrerseits.
  • Oder wenn alles ohne Probleme läuft, hat man zum Renteneintritt sein Haus abgezahlt – nur mit dem Unterschied, dass man soviel hat wie zu seiner Geburt – und zwar nichts.

Hört sich jetzt abgedroschen und blöd an, doch die Realität sagt was anderes. Man baut oder kauft sich ein Häuschen, was weiterhin jeden Monat – Nebenkosten, Reparaturen usw. verursacht. Das schlimme daran ist, es konnte kaum gespart werden und Leben möchte man in der Zwischenzeit auch noch.

Daher wäre es wie bei dem Geldmagneten immer besser.

  • Je nach Situation und Bedingung ⇒ 50% sparen und 50% tilgen – anstatt 100% in die Tilgung zu stecken, nur um schneller fertig zu werden. (Mit 100% ist nicht Ihr Einkommen gemeint sondern, dass was sie nach Ihren Fixkosten zur Verfügung haben.)
  • Außerdem kann man – in dem Fall “Immobilie/Haus”,  mit der Bank eine Sondertilgung pro Jahr vereinbaren.

Das war jetzt nur ein Beispiel ohne auf die ganze Komplexität eines solchen Themas näher einzugehen. Denn schließlich geht es um den Geldmagneten.

In diesem Buch finden Sie mehr als nur die Bauanleitung zum Geldmagneten

Buchcover-Reicher-als-die-Geissens
Kostenlose Erstauflage des Buches

Mit null Euro Startkapital in fünf Jahren zum Immobilien-Millionär

Bestellen Sie sich die brandneue Erstauflage des Buch von Alex Fischer Düsseldorf.

Was werden Sie aus dem Buch erfahren?

  • Es geht nicht nur um Immobilien – lernen Sie die 43-Erfolgsgesetze kennen
  • Hier finden Sie die Bauanleitung des Geldmagnet
  • Das Buch wird Ihnen die Augen öffnen und Ihr Denken, sowie Ihr Handeln positiv beeinflussen
  • Lernen Sie das Pareto-Prinzip kennen
  • Das Buch bietet noch sehr viel Mehrwert

Direkt auf der Webseite von Alex Fischer bestellen: ➥ Reicher als die Geissens *(Kosten: Buch kostenlos | nur Versandkosten = 6,95€)

Bei Amazon bestellen: ➥ Reicher als die Geissens inkl.Hörbuch* (Kosten: Buch + Versand = 29,95€)

Vernachlässigen Sie nicht den Geldmagneten

Damit dieser Prozess am laufen gehalten werden kann und dessen Wirkung nicht verfliegt, müssen wir wie bei dem “Kugelstoßpendel” ihn immer wieder antreiben und mit Energie füttern. Bei dem Pendel machen wir es mit unserer Hand, in dem wir die Kugel wegziehen und einfach loslassen. Im Fall des Geldmagneten – überweisen wir jeden Monat Geld auf dieses separate Sparkonto. Vernachlässigt man dies, geht der Effekt verloren.

Positiver Effekt

  • Ängste von Geldknappheit, werden geringer.
  • Das Konto führt nur grüne Zahlen auf – was schön anzusehen ist und ein positiver vorantreibt, weiter zu machen. (Menschen haben ein Sicherheitsbedürfnis ⇒ was dadurch etwas gestillt wird)
  • Das Mindset und die Kontrolle über Geld verändert sich zunehmend.
  • Man gewöhnt sich daran 10% weniger Geld für Konsum übrig zu haben. (Konsumverhalten ändert sich)

Tun Sie dies NIEMALS

Da stellt sich gleich die Frage: “Was denn?”

Tun Sie niemals Geld von Ihrem Sparkonto/Rücklagenkonto – worauf Ihre 10% fließen – abheben. Nicht einmal 1 EUR. So kann verhindert werden, dass die Wirkung nachlässt – schlimmsten falls zerstört wird.

Das wäre vom Verständnis so, als würde man bei dem Kugelstoßpendel einfach eine Kugel dazwischen herausziehen.

Wie richte ich mir jetzt diesen Geldmagneten ein und worauf muss ich achten?

  1. Als erstes wird ein Konto eröffnet bei einer beliebigen Bank, es muss nicht immer die Hausbank sein. Dadurch steigt auch bei der neuen Bank die eigene Bonität (positiver Cashflow).
  2. Welche Kontotypen sind dafür am besten geeignet? Sparbücher, Tagesgeldkonten,  Flexkonten. Dabei ist zu beachten, dass es so wenig wie möglich bis gar keine Kosten verursacht. Ich selbst habe mein Geldmagnet auf einem Tagesgeldkonto bei Moneyou* eingerichtet. Die Zinsen mit 0,35% sind besser als auf dem Sparbuch, ich kann bis zu 5 Unterkonten kostenlos eröffnen, dass kenne ich bei keiner anderen Bank. Es ist also auch perfekt für Geldmanagement geeignet.
  3. Welche Konten eignen sich nicht dafür? Auf dem Girokonto darf es nicht bleiben, genauso sind Aktiendepots, P2P-Investorenkonten dafür nicht geeignet. Durch die Volatilität unterliegt das Geld zu großen Schwankungen und es könnten auch Verluste entstehen.
  4. Überweisen Sie jeden Monat 10% Ihres ganzen Einkommens, bevor die Miete und weitere Kosten abgehen. Als Selbständiger/Unternehmer überweisen Sie 10% der Deckungssumme (= 10% nach Abzug von Herstellungskosten, aber noch vor anfallenden Allgemein- und Fixkosten).
  5. Jetzt kommt der wichtigste Punkt. Gehen Sie niemals an Ihr Sparkonto/Geldmagneten heran. Schon wenn 1 EUR abgezogen wird, beeinflusst es den Energiefluss und bremst die Wirkung aus. Ich hatte schon mal eine Frage gelesen, da hieß es: “Ist es schlimm, wenn ich Geld abhebe und es dann wieder auf das Konto packe?” Dazu sage ich: Ja, dass ist es, weil höchstwahrscheinlich dieses Geld dann doch nicht wieder auf dem Konto landet.
  6. Beantragen Sie ein Freistellungsauftrag bei der neuen Bank. Sollte Ihr Sparerpauschbetrag (Single = 801 EUR, verheiratet = 1.602 EUR) noch nicht aufgebraucht sein, können Sie diesen beantragen. Sie sollten auf eine sinnvolle Aufteilung der Freibeträge achten. Denn diese 801 EUR bzw 1.602 EUR gelten über alle Freistellungsaufträge diverser Banken hinweg. Wenn dieser Sparerpauschbetrag aufgebraucht ist, fallen für jeden weiteren Euro Abgeltungssteuer an.
  7. Ich kann Ihnen auch mit bestem Gewissen das Buch: “Reicher als die Geissens.*” von Alex Fischer Düsseldorf empfehlen. Aktuell verschenkt er sein Buch und man bezahlt lediglich nur die Versandkosten. Das einzige was mich stört ist die lange Wartezeit bis das Buch geliefert wird, denn es ist sehr gefragt und bietet einen echten Mehrwert.

Meine Erfahrung zum Geldmagneten

Als ich in diesem Buch: “Reicher als die Geissens*” sowohl auch in dem Artikel darüber las, war ich zuerst recht skeptisch. Es erschien mir sehr nach Hokuspokus und viel warmer Luft. Trotz alldem, kam es auf einen Versuch an – denn zu verlieren hatte ich bei dieser Geschichte rein gar nichts. Ich wusste, wenn dieses System nicht funktionierte, das mein Geld nicht weg sei. Es läge nur auf einem dafür eingerichteten Sparkonto.

So überwies ich nun 10% meiner Einkommen, dafür addierte ich die ganzen Einzelpositionen zusammen um mein komplettes Nettoeinkommen vor Augen zu haben. Von diesem Betrag überwies ich nun 10% auf mein neues Sparkonto.

Es versprach mir, dass ich mehr Geld in Form von mehr Umsatz, Gehaltserhöhungen bei meinem Hauptberuf, unerwarteten Rückzahlungen usw. erhalten sollte.

Was ich sehr erschreckend fand war, dass sich nach einem Monat was ereignete, womit ich im Leben nicht gerechnet hätte. Nein es war kein 6er im Lotto. Keine Ahnung ob der Glaube daran oder die Handlungsweise es verursacht hatte, doch bei dieser Situation war ich echt baff.

Kurz die Hintergründe dazu: Ich hatte eine Versicherung gewechselt die gerade mal 8 Monate lief. Leider stellte ich in diesem Vertrag ein Fehler fest, der mich später die Existenz hätte kosten können, leider war es ein Fehler des Versicherungsmaklers und meine Unachtsamkeit.

Dies meldete ich der Versicherungsgesellschaft worauf sie mich und den Vertrag neu prüften. Leider ging diese Prüfung zu ungunsten meinerseits aus, denn der Vorteil den es bringen sollte – wurde somit zerstört.

Nun hatte ich 2 Optionen, den neuen Vertrag unterzeichnen oder kündigen. Nun waren die Konditionen des neuen Vertrages nicht mehr so berauschend, so dass ich mich entschied, nicht zu unterschreiben.

In der AGB stand das bei Kündigung keine Rückzahlungen statt finden würden und das Thema war für mich gegessen. Ein paar Wochen später bekam ich wieder ein Brief von dieser Gesellschaft.

Ich Zitiere aus dem Brief:

“Sehr geehrter Herr Rüger,

durch eine Kontenklärung wurde festgestellt, dass sich auf dem Beitragskonto noch ein Guthaben von 710,73 EUR befunden hat.

Diesen Betrag haben wir Ihnen heute auf das uns bekannte Konto erstattet.”

Als ich das las, dachte ich mir: “Wie geil.” Denn damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet und der Glaube an diesen Geldmagneten wurde bestärkt.

Fazit vom “Sparen mit eines Geldmagneten”

Man kann daran glauben und es umsetzen oder man belächelt es und lässt es sein. Auf jeden Fall ist es eine sehr interessante Sache. Wer weiß schon, was für Kräfte auf uns und um uns wirken.

Schaden tut es mir nicht, ich spare regelmäßig Geld und hatte eine schöne Lektüre mit hochinteressanten Ansätzen. Das Buch sollte man gelesen haben – für 6,95 EUR Versandkosten – kann man nichts falsch machen.

Empfehlungslink zum Buch ⇒ “Reicher als die Geissens*“.

Was denken Sie über diesen Geldmagneten? Wie fanden Sie das Buch? Lassen Sie mir Ihre Eindrücke da.

PS: Es gibt kein richtig oder falsch, sondern nur Erfahrungen.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Geldmagneten, dann schreiben Sie einfach unten in die Kommentarbox.

~Happy Invest~ Pierre

 

PS: Hier unten können Sie meine Seite bewerten und natürlich bin ich über positives Feedback immer erfreut. Denn nur mit Ihrer Hilfe ist es mir möglich, mich und diese Webseite stetig zu verbessern. Bitte nehmen Sie sich hierfür 2 Minuten Zeit.

Für Ihre Hilfe bedanke ich mich vielmals. 🙂 

Zur Umfrage

[Kundenmeinungen über das Buch: Reicher als die Geissens]

Hier geht es zu den Bewertungen von "Ausgezeichnet.org".

Das könnte Sie auch noch interessieren | Links und Videos

Wie der Geldmagnet funktioniert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Pflichtangabe

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO